Euer Weg zum Gott

religiöse Hellseherin Deutschland, Arbeitsraum Hellsehen Hamburg, hellsehen in hamburg, Jenseitskontakte mit Medium Natalie Dell, medium magazin, engel welten magazin 2015, München, Kassel, Mainz, Zürich, Frankfurt am Main, Jana Haas Schweiz, parapsycholo
Schriften von Propheten ist die Bibel. Jeschua als Aramäer

Heute habe ich einen Anruf vom jungen Mann erhalten. Und seine Frage von vielen war solche "Wie kann ich meinen Geist und meine Seele spirituell reifen lassen?" Nicht alle brauchen und müssen Hellseher zu werden. Es genügt, Gottes Wort zu studieren und aus seinem eigenen Geist zu entscheiden, was das alles zu bedeuten ist. Dieser Prozess braucht Jahren.

Auf jeden Fall braucht der Mensch viele gesammelte Erfahrungen mit Umgang mit Menschen und mindestens eine mittlere Bildung, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Nur die geistige Bildung kann das Gehirn der Menschen zu eigenen philosophischen Gedanken bringen, damit der Mensch auf seinem eigenen Lebensweg seine eigenen Antworten kriegen kann. Das kann keiner anderer Mensch für ihn tun.


Auf jeden Fall empfehle ich Gottes Wort mit der weiterführenden Literatur zu lesen, um das Wort überhaupt zu verstehen. In jedem bestimmten Alter versteht ihr die Bibel nach ihren erlebten Erfahrungen immer wieder neu. Das hängt davon ab, wie viele geistige Reife ihr bereits erlangen konntet. Die geistige Reife kommt auch von der Ausübung anderen Berufen, die nicht unbedingt privilegiert und stark nachgefragt sind.


Wozu haben wir viele freie Leserräume übers Land?


Jemand, der wortwörtlich die meisten Passagen der Bibel enträtseln und deuten möchte, soll die weiterführende Literatur (midestens) in deutscher Übersetzung lesen oder in anderen Sprachen. Dazu braucht keiner sich eine andere Religion anzueignen.


Nur so können Sie verstehen, wer Sie sind, was Sie hier wollen und wohin Sie nach dem Tod als Prozess kommen.


Auch gibt es viele esoterische Literatur auf dem Markt, die ich für Laien überhaupt zu kaufen nicht empfehle. Es gibt seriöse Autoren in kleinen Zahlen natürlich. Trotzdem muss jeder dann lernen, sich mit der Literatur wiederum auseinanderzusetzen und verstehen, für wen der Autor schreibt und was er damit sagen möchte. Und auch hier muss jeder kritisch die Literatur lesen und selbstständig denken, ob der Autor vernünftige Worte schreibt´und was er damit von seinen Lesern erreichen möchte. Sonst sollen Sie dem Autor als Person vertrauen und nach seinen eigenen Ahnungen, Visionen und Empfindungen folgen. Hier besteht die Gefahr, dass Sie dann einen falschen Weg einschlagen können oder sogar in die Sekte landen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0